Start­sei­te » Das war’s also mit dem ers­ten ernst­zu­neh­men­den Hoch­was­ser 2021

Das war’s also mit dem ers­ten ernst­zu­neh­men­den Hoch­was­ser 2021

von | Feb 7, 2021 | Hoch­was­ser

Pegelon­line — Gang­li­nie Pegel Köln 

Am spä­ten Sonn­tag­nach­mit­tag erreich­te das Hoch­was­ser sei­nen drit­ten Schei­tel mit 8,69m Köl­ner Pegel (KP).

Die­ses „ers­te“ bemer­kens­wer­te Hoch­was­ser erweist sich ja als ziem­lich lau­nisch und steu­ert jetzt auf den drit­ten Schei­tel zu. Ein jeder ein wenig höher als der vori­ge. So was erzeugt Span­nung, aber auch Ver­un­si­che­rung.
Bei eini­gen Anwoh­nern viel­leicht sogar etwas Sor­ge; denn heu­te (So 7.2.2021) wur­de am Lüch­baum der Schutz eben­falls auf die maxi­ma­le Aus­bau­hö­he von 11,30 m Köl­ner Pegel ver­stärkt…
Es gibt aber begrün­de­te Hoff­nung, dass der Rhein­was­ser­stand dies­mal die 9‑Me­ter-Mar­ke nicht kna­cken wird. Ziem­lich sicher aller­dings wird die­se Hoch­was­ser­wel­le eher lang­sam wie­der zurückgehen.