www.hochwasser.de | Das Hochwasserportal | Bürgerinitiative Hochwasser Altgemeinde Rodenkirchen e.V.
Pegel Köln vom 14.12.2018
295.00 cm Ganglinie Aktuell | Pegelarchiv
Letzter Stand: 11:30 Uhr
  • Schrift verkleinern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift vergrößern

Elektroanlagen: Was tun, wenn das Wasser im Keller steigt?

Mittwoch, 06. August 2008 um 13:25 Uhr

Was tun, wenn das Wasser im Keller steigt?

?  Hausanschlußkasten (Panzersicherung) rechtzeitig hoch legen lassen.
    Info Rheinenergie - Köln  Tel. 0221 / 1783113

?  Zählerkasten und Unterverteilung müssen auch hochgelegt werden.

?  FI-Schutzschalter für hochwassergefährdete Räume einbauen lassen.
    Der hochwassererfahrene Elektroinstallateur beantwortet alle Fragen bzgl.
    der Verteilung im Haus.

?  Um Stromschläge zu vermeiden, 

  -  sollten die elektrischen Einrichtungen, wie Schalter und Steckdosen, im 
     Keller möglichst hoch angebracht werden (keine Steckdosen in Fußhöhe,
     Kabel und Mehrfachstecker dürfen nicht im Wasser liegen).

  -  sollte der Kellerstrom an der Verteilung separat abschaltbar sein (vom
     Elektriker prüfen lassen)

  -  immer vorsichtig sein! Sollte Wasser im Keller eingedrungen sein und
     tiefliegende Steckdosen unter Strom stehen, so besteht beim Durchwaten
     auch mit Stiefeln akute Lebensgefahr!