www.hochwasser.de | Das Hochwasserportal | Bürgerinitiative Hochwasser Altgemeinde Rodenkirchen e.V.
Pegel Köln vom 14.12.2018
300.00 cm Ganglinie Aktuell | Pegelarchiv
Letzter Stand: 07:30 Uhr
  • Schrift verkleinern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift vergrößern

ÖRK: Selbsthilfe weit fortgeschritten

Österreich vorn!

Seit 2007 legt das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) mit seinem in Kooperation mit dem Radiosender Ö3 gestarteten Ö3>Team Österreich">TEAM ÖSTERREICH - Projekt ein atemberaubendes Tempo vor.

In 2009 ist nun ein EU-Projekt "CP" (Civil Protection) hinterhergeschoben worden. Mit dem Schlachtruf "Team Österreich goes Europe..." werden bis Ende 2010 Initiativen in mehreren EU-Mitgliedsländern gestartet und begleitet werden. Beim ersten Workshop TEAM CP am 4. und 5. Mai 2009  (Wien) war die BI Hochwasser aus Köln-Rodenkirchen eingeladen, ihre eigenen Erfahrungen und Wünsche in Sachen Selbsthilfekompetenz der Betroffenen darzustellen.
Der BI-Beitrag kann auf der Workshop-Seite heruntergeladen werden. (all in english)

Dies könnte auch für die Verantwortlichen in Köln ein Anstoß zu einer geänderten Haltung sein. Immerhin wissen Politik und Verwaltung schon lange: Bei einem Hochwasser über 11,30 m KP (oder gar über 11,90 m) wird hier nichts mehr funktionieren, jedenfalls nicht ohne vorherige Planung und ein entsprechend geübtes Krisenmanagement.
Bisher gab es auf entsprechende Vorstöße der BI seitens der Kommunalpolitik nur die augenzwinkernde kölsche Beruhigung: "Ach ja, macht Euch doch nicht soviel Gedanken. Bei so einem Hochwasser gehen hier doch sowieso die Lichter aus...".
Nein, beruhigend ist das nicht.
Erst recht nicht nach dem einstürzenden Stadtarchiv...

08.05.2009 (TK)
08.05.2009 (TK)

Martin Radjaby von Hitradio Ö3 erklärt in seinem Beitrag "Youth and Media" den Teilnehmern, warum sie sich auf FACEBOOK, TWITTER & Co einlassen sollten...

 

weiter in Arbeit...