www.hochwasser.de | Das Hochwasserportal | Bürgerinitiative Hochwasser Altgemeinde Rodenkirchen e.V.
Pegel Köln vom 19.11.2019
252.00 cm Ganglinie Aktuell | Pegelarchiv
Letzter Stand: 17:30 Uhr
  • Schrift verkleinern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift vergrößern

Die StEB üben für den Hochwasserschutz

Hochwasserschutzübung 2013 der Stadtentwässerungsbetriebe Köln (AöR) am 8/9.11.2013

28.10.2013 Pressemeldung StEB: "Gut funktionierender Hochwasserschutz und ein reibungsloser Ablauf im Ernstfall muss regelmäßig geübt werden. In diesem Jahr findet die Aufbauübung am 8. und 9. November 2013 in den Ortslagen Rodenkirchen, Merkenich, Rheinkassel, Langel und Worringen statt. Die StEB werden gemeinsam mit ihren Partnerfirmen die mobilen Hochwasserschutzwände und Hochwasserschutztore schließen.

Folgende Maßnahmen werden bei der Übung umgesetzt:

  • Rodenkirchen zwischen Barbarastraße und Rodenkirchener Brücke:
    Aufbau der mobilen Hochwasserschutztore und -wände am 08. und 09.11.2013 (auch nachts),
  • Merkenich, Rheinkassel und Langel:
    Aufbau der mobilen Hochwasserschutztore und -wände 08.11.2013 (tagsüber) und
  • Worringen:
    Aufbau der mobilen Hochwasserschutztore und -wände sowie der Hochwasserstege am 09.11.2013 (tagsüber).

Die vorbereitenden Arbeiten und ein Teilaufbau der mobilen Anlagen in Rodenkirchen finden bereits vom 4. bis 7. November 2013 tagsüber statt.

Für weitere Informationen und Fotos bieten die StEB einen Ortstermin an:
Freitag, 8. November 2013 um 11 Uhr

Treffpunkt:
Lagerstätte für mobile Hochwasserschutzelemente an der Rodenkirchener Brücke (Heinrich-Lübke-Ufer/Ecke Brückenstraße, 50996 Köln). Bei Interesse werden die Redaktionen gebeten, sich bei Andrea Bröder mailto:andrea.broeder(at)steb-koeln(dot)de anzumelden.

Für die Übung wird eine Behinderung der Anwohner, des Gehweg- und Radfahrverkehrs, des öffentlichen Straßenverkehrs sowie des öffentlichen Personennahverkehrs möglichst reduziert. Für nicht zu vermeidende Belästigungen oder Beeinträchtigungen bitten wir bereits jetzt um Verständnis und bedanken uns für die Rücksichtnahme. Die Anwohner werden über Informationsblätter und Beschilderungen im Vorfeld informiert.

Zur Information: Zeitgleich mit dieser Aufbauübung wird am 8. und 9. November 2013 eine „Stabsrahmenübung Hochwasser“ stattfinden."
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Bürgerinitiative Hochwasser wird wie immer bei der Übung Beobachterfunktionen wahrnehmen und so an der Qualitätssischerung des Hochwasserschutzes mitwirken - eine wichtige Form der Bürgermitwirkung, die wir auch interessierten Anwohnern nahelegen (Kontakt: Hochwasserschutzzentrale).
Das Thema Übungen und Bürger-Einbindung wird sicher auch auf der öffentlichen Mitgliederversammlung am 5. November (Bootshaus Rodenkirchen) angesprochen werden...