www.hochwasser.de | Das Hochwasserportal | Bürgerinitiative Hochwasser Altgemeinde Rodenkirchen e.V.
Pegel Köln vom 07.12.2019
265.00 cm Ganglinie Aktuell | Pegelarchiv
Letzter Stand: 18:30 Uhr
  • Schrift verkleinern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift vergrößern

WDR-Aktuelle Stunde: Was wäre wenn...? - Hurrikan Sandy und Hochwasser in Köln

"Wenn das Wasser wieder steigt..." [MEDIATHEK - wdr.de]   Kann eine Katastrophe wie durch den Hurrikan "Sandy" auch hier passieren? Der Gedanke wirkt zunächst abstrus. Doch besonders in Köln werden dieser Tage wieder Erinnerungen an das Jahrhunderthochwasser 1993 wach. Wie gut sind die Menschen geschützt und reicht der Schutz aus?

KÖLN, 05.11.2012:  Die AKTUELLE STUNDE (aks)  nahm die Auswirkungen des Hurrikans Sandy in den USA zum Anlaß, in der Sendung vom 3. November die sehr vernünftige Frage zu stellen: Was wäre, wenn heute in Köln ein schweres Hochwasser käme…

WDR-Reporterin Stefanie Rhein befragte Reinhard Vogt (Leiter Hochwasserschutzzentrale Köln) und Gerhard Müller / Thomas Kahlix von der BI Hochwasser.

Der Beitrag [3:57] ist in der WDR-Mediathek aufrufbar

Bleibt nur noch die Frage, ob und wenn ja wann die Kölner Zeitungen (Kölner Stadtanzeiger bzw. Kölnische Rundschau) sich erinnern: Da war doch noch was…?

Dem KStA fällt heute (5. November) nichts besseres ein, als in einem hämischen Kommentar (Seite 4 „Pfusch am Bau“) über die USA nach dem Hurrikan herzuziehen: „Die USA sind das Land des permanenten Pfusches, der Dauerreparatur“.
Wer als Kölner im Glashaus sitzt…