www.hochwasser.de | Das Hochwasserportal | Bürgerinitiative Hochwasser Altgemeinde Rodenkirchen e.V.
Pegel Köln vom 07.12.2019
265.00 cm Ganglinie Aktuell | Pegelarchiv
Letzter Stand: 18:30 Uhr
  • Schrift verkleinern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift vergrößern

Hochwasser vielleicht bald wieder in Tiefgarage

25.12.2012: Köln-Rodenkirchen - Grundhochwasser erreicht kritischen Wert

Grundwasserpegel Maternusgarage

Diese Anzeige in der Tiefgarage könnte sich noch als wertvolle Hilfe zur Abschätzung der Grundhochwasser-Gefahr in Alt-Rodenkirchen herausstellen

Zum zweiten Mal seit der Inbetriebnahme könnte das Untergeschoß der Tiefgarage unter dem Maternusplatz wieder geflutet werden. Am 25. Dezember um 18 Uhr wurde der Pegel 42,00 m üNN überschritten; diese Ebene ist jetzt offiziell gesperrt.

Allerdings weiß man seit Januar 2011, daß die automatische Flutung über die eingebauten Ventile erst bei 42,70 m beginnt. Angesichts des stagnierenden Rheinwasserstands Grund genug, die Sache gelassen anzugehen. Auch in der Polizeiwache Süd, die ihren Wagenpark unten stehen hat, herrscht alles andere als Hektik. Sollten jedoch am Donnerstag die angekündigten Regenmengen wirklich herunterkommen, könnte es zum Wochende eng - genauer naß werden.

Die Besitzer der Fahrzeuge im Untergeschoß täten gut daran, die weitere Enwicklung im Auge zu behalten. Oder vorsichtshalber ihr Auto gleich ins Freie zu befördern. Denn das Grundhochwasser erreicht den 300 m vom Rhein entfernten Platz mit etwa zweitägiger Verzögerung... 

Und überhaupt sollten alle Rheinanwohner, die in der Vergangenheit schon Grundwasserprobleme hatten, jetzt öfter mal in den Keller schauen. Zu blöd, wenn bei den guten Tropfen die Etiketten weggeschwommen sind. Dann hilft nur noch probieren.